Ziemlich überraschend platzt am erholsamen Wochenende die Nachricht über die Schließung des Entwicklerstudios Runic Games auf den Schirm. Die Macher aus Seattle, die die meisten vor allem mit dem erfolgreichen Diablo-like Action-RPG Torchlight und Torchlight II verbinden dürften, sehen damit 9 Jahre nach ihrer Gründung dem Ende entgegen. Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung von HoB, das sehr viele positive Stimmen erntet, aber wohl keinen finanziellen verbuchen konnte, zieht der chinesische Publisher Perfect World Entertainment den Stecker - nachdem man 2010 die Mehrheitsanteile am Studio erworben hat. Als Begründung führt man den verstärkten Fokus auf Online-Spiele und der "Games as a Service" Strategie an. Als Opfer dieser Ausrichtung trifft es an diesem Wochenende nicht nur Runic Games, sondern leider auch Motiga, das Entwicklerstudio hinter dem MOBA Gigantic.

Marsh Lefler, Head of Studio bei Runic Games, dankt in einem Statement allen Fans für die Unterstützung und seinem Team für die großartige Arbeit, und lässt bereits weitere Neuigkeiten und ein Comeback durchblicken. Die Schließung als solches und speziell das "Games as a Service" Argument von Perfect World, könnte in den kommenden Tagen sicherlich noch ein Thema werden.




Hey everyone,

It’s been over nine years since a rag-tag team of 17 developers helped open Runic Games. We’ve been so lucky for the community that has supported us and made us successful. Thanks to that support, we have had the chance to meet and work with the best people in the world. Our team here at Runic has released three successful games, and over that time we have seen many changes; team members got married, kids were born, but the most important thing is that we have become a family.

I’m sorry to say that today will be Runic’s last day open. Our focus is on our family here, and helping them find a new place to call home. If you are in games and looking for some of the best talent in the industry, please email jobs@runicgames.com.

For those that love the Torchlight series, there will be some news coming. And for all our fans, our community and multiplayer services will keep running even after the studio's lights go off.

It has been an amazing experience. To my family here at Runic, I know we won’t be far from each other, and I’ll miss seeing you all every week.

You haven’t heard the last of us,

Marsh Lefler
Studio Head

1 Kommentar(e)#RunicGames#Torchlight#HoB

Kommentare-Kommentier-Show


Folgendem User gefällt der Beitrag: ATeC,
  • Kithaitaa
    #1 | 4. November 2017 um 18:30 Uhr
    Nicht nur schade, sondern auch ziemlich traurig. Gerade so kurz nach dem HoB-Release (sehr schönes Spiel btw.) =(

Name:*
E-Mail (wird nicht angezeigt):*
Eigene Homepage (optional):
Dein Kommentar:*
              
Antispam:*
 
Captcha